Ablauf eines Mediationsprozesses

Klassisches Mediationssetting

Das klassische Setting für die Konfliktbearbeitung ist ein strukturiertes Verfahren, welches aus fünf Phasen besteht.

Als Mediatoren begleiten wir Sie auf Ihrem Konfliktlösungsprozess.

 

Phase 1: Einleitung

Vorbereitung der äußeren Bedingungen (Ort, Zeitpunkt) sowie die Klärung des Rahmens und der Vereinbarungen eines Mediationsverfahrens.

Phase 2: Sichtweisen - Agenda

Die zu klärenden Themen werden herausgearbeitet und eine Agenda erstellt.

Phase 3: Konflikterhellung - Interessen

Die Agendapunkte werden gemeinsam bearbeitet.

Phase 4: Problemlösung

Die Konfliktparteien erarbeiten realistische und umsetzbare Lösungen.

Phase 5: Vereinbarung

Die Parteien einigen sich auf eine Vereinbarung und verabschieden diese.

 

Eventuell wird ein Follow-Up Termin zur Überprüfung vereinbart.